Katrin Burow

7-fache Weltmeisterin

News 2008

23.11.2008 - 30. Halbmarathon in Berlin

Katrin Burow gewinnt die Gesamtwertung der Frauen beim 30. Halbmarathon in Berlin 2008

Katrin Burow startete erfolgreich beim Halbmarathonlauf im Britzer Garten. Trotz winterlicher Temperaturen um den Gefrierpunkt mit teilweise Schneeglätte konnte sie auch bei diesem Trainingswettkampf ihr geplantes Tempo gleichmäßig durchlaufen und kam nach 1:37:15 Std. als 1. Frau der Gesamtwertung ins Ziel.

Alle Ergebnisse hier>>




08.11.2008 - 5. Teltowkanal Halbmarathon

Katrin Burow startete beim 5. Teltowkanal Halbmarathon 2008

Mit einem Testlauf über die Halbmarathondistanz startete Katrin Burow erfolgreich ins Training für die Saison 2009.

Auf der welligen Strecke mit mehreren Treppenstufen und kurzen Anstiegen konnte sie ein gleichmäßiges Tempo bis ins Ziel laufen. Nach 1:38:27 Std. wurde sie am Ende sogar noch 3. Frau in der Gesamtwertung.

Gerade mal eine Woche Lauftraining im Anschluss an Katrin Burows Ruhepause nach dem Ironman Hawaii reichte aus, um diese Zeit zu erzielen. Katrin Burow ist mit dem Ergebnis ihres Testlaufes zufrieden und wird in den kommenden Wochen noch weiter an ihrer Laufform arbeiten.

Alle Ergebnisse hier>>




11.10.2008 - WM Ironman Hawaii - Katrin Burow war dabei


Katrin Burow beim 30. Ironman Hawaii 2008

Katrin Burow hat es geschafft: Nach langem Kampf mit harten äußeren Bedingungen, starkem Wind und brütender Hitze über den Lavafeldern der Vulkaninsel überquerte sie die Ziellinie des legendären Ironman auf Hawaii.

Für die 3,8 km Schwimmen im Meer bei hohem Seegang, 180 km Radfahren bei starkem Wind und den abschließenden Marathonlauf bei brütender Hitze benötigte sie insgesamt 11:33:29 Std. und kam damit auf dem 40. Platz in ihrer Altersklasse ins Ziel.

Es lief nicht alles so wie geplant, aber die Bedingungen sind hier doch anders als in Europa.




24.08.2008 - Berlin-Brandenburger Meisterschaft Triathlon

Katrin Burow wird Berlin-Brandenburger Meisterin im Triathlon auf der Mitteldistanz beim BerlinMan 2008

Der traditionelle BerlinMan am Wannsee war indiesem Jahr Austragungsort der Berlin-Brandenburger Meisterschaften imTriathlon auf der Mitteldistanz. Herbstliches Wetter mit Dauerregen, kaltenAußentemperaturen sowie starkem Wind machte das Rennen zu einem echten Härtetest.

Katrin Burow kam nach 2,2 km Schwimmen,90 km Radfahren und 20 km Laufen als 1. Frau der Gesamtwertung ins Ziel undwurde Berlin-Brandenburger Meisterin in einer Gesamtzeit von 4:51:39 Std.

Auch bei widrigsten Wetterbedingungen zeigte sich Katrin in Top-Form. Mit über 15 Minuten Vorsprung gewann sie das Rennen klar und deutlich vor ihrer Konkurrenz.

Nach ein paar Tagen Pause wird Katrin mit den Vorbereitungen für ihren ersten Start bei der Weltmeisterschaft im Ironman auf Hawaii am 11. Oktober 2008 beginnen.

Alle Ergebnisse hier>>




16.08.2008 - Europameisterschaft Quadrathlon am Bergsee Ratscher

Katrin Burow wird Europameisterin im Quadrathlon auf der Sprintdistanz am Bergsee Ratscher 2008

Am Bergsee Ratscher in Thüringen fanden in diesem Jahr dieEuropameisterschaften im Quadrathlon auf der Sprintdistanz statt.

In einem hart umkämpften Rennen über 750 m Schwimmen, 20km Radfahren, 4,6 km Kajak und 5 km Lauf konnte Katrin Burowihren Titel erfolgreich verteidigen und wurde bereits zum dritten Malin Folge Europameisterin im Sprint Quadrathlon.

Nach einem nicht ganz optimalen Schwimmstart gelang esKatrin wie schon im vergangenen Jahr den Grundstein für ihren späteren Erfolgauf der anspruchsvollen Radstrecke zu legen. Mit der schnellsten Radzeit allerFrauen fuhr sie in bergigem Terrain über 1 Minute Vorsprung auf ihre Verfolgerinnenheraus. Einzig im Kajak musste sie zunächst einige ihrer Konkurrentinnen vorbeiziehen lassen.

Für die abschließende 5 km lange Laufstrecke benötigtesie nur 19:12 Min. und lief bis ganz nach vorne vor.

Am Ende gewann Katrin Burow deutlich mit über 1 Minute Vorsprung vor SarahJellonnek aus Saarbrücken und der Tschechin Alena Dufkova.

Alle Ergebnisse hier>>




09.08.2008 - Weltmeisterschaft Quadrathlon in Sedlcany / Tschechien

Katrin Burow belegt den 3. Platz in der Gesamtwertung der Frauen bei der WM Quadrathlon Mitteldistanz in Sedlcany / Tschechien 2008

Am vergangenen Samstag fanden im tschechischenSeldcany südlich von Prag die Weltmeisterschaften im Quadrathlon auf derMitteldistanz statt. Für die 1,5 km Schwimmen, 7 km Kajakfahren, 40 km Radfahrenund 10 km Laufen benötigte Katrin Burow aus Motzen insgesamt nur 3:09:56 Std. undüberquerte als 3. Frau der Gesamtwertung die Ziellinie.

Am Start waren die besten Quadrathletinnen der Welt.Gleich zu Beginn entwickelte sich ein spannendes Rennen, das von ständigenPositionswechseln geprägt war. Bis zum Schluss wurde um jede Sekunde gekämpft.

Beim Schwimmen war Katrin ganzvorne mit dabei und ging zeitgleich mit allen Favoritinnen auf dieKajakstrecke. Bedingt durch etwas Trainingsrückstand im Kajakfahren aufgrundihres diesjährigen Ironman-Trainings musste sie hier zunächst einigeKonkurrentinnen vorbei ziehen lassen.

Mit der zweitschnellsten Radzeit aller Frauen fuhr Katrin dann jedoch auf der bergigen, windanfälligen Radstrecke bis auf denzweiten Platz vor.Beim abschließenden Lauf kam sie in derletzten Runde mit der zweitschnellsten Laufzeit immer näher an die Führende,die Tschechin Karla Polivkova, heran.

Erst auf dem letzten Kilometer zog die spätereSiegerin Helen Parkinson aus Großbritanienzuerst an Katrin und dann im Schlusssprint sogar noch an der lange Zeit führenden Tschechin vorbei.Am Ende war es eine ganz knappe Entscheidung, bei der die ersten 3 Fraueninnerhalb von nur einer Minute ins Ziel einliefen.

Nächstes Wochenende ist der Start bei derEuropameisterschaft im Sprint-Quadrathlon geplant, bei der Katrin ihrenEuropameister-Titel aus dem Vorjahr verteidigen möchte.

Alle Ergebnisse hier>>




26.07.2008 - 23. Müritz-Triathlon in Waren

Katrin Burow wird 3. Frau der Gesamtwertung beim 23. Müritz-Tirathlon in Waren auf der Mitteldistanz 2008 in der Altersklasse W30

Hochsommerliche Temperaturen von mehr als 36C ließen beinahe schon Hawaii-Feeling aufkommen, als um 12:00 Uhr zur größten Mittagshitze der Startschuß des 23. Müritz-Triathlon fiel. Gestartet wurde über die Mitteldistanz, also 2 km Schwimmen, 80 km Radfahren und 20 km Laufen.

Unter diesen Bedingungen war der Müritz-Triathlon für Katrin Burow ein willkommener Test im Hinblick auf ihre geplante Teilnahme am Ironman auf Hawaii am 11. Oktober 2008.
Jetzt hatte sie die Gelegenheit, ihre Hitzetauglichkeit unter Wettkampfbedingungen zu testen.

Das Schwimmen in der Müritz bot zunächst noch etwas Erfrischung, bis es dann auf die wellige, stark windige Radstrecke ging. Die Hitze brütete so sehr über dem Asphalt, dass auch der Windkeine Erfrischung bringen konnte.

Katrin kam mit den Bedingungen insgesamt gut zurecht, auch wenn ihr dieser Wettkampf etwas schwerer fiel als gewohnt. Seit ihrem ersten Ironman waren noch keine zwei Wochen vergangen, so dass sich insbesondere auf der Radstrecke etwas Restmüdigkeit bemerkbar machte.

Der abschließende Lauf wurde zu einer echten Hitzeschlacht, bei der Katrin mit der schnellsten Laufzeit aller Frauen auf den letzten Kilometern noch fast 5 Minuten zur Spitze aufholen konnte. Nach 4:23:10 Std. kam sie als 3. Frau der Gesamtwertung ins Ziel.

Alle Ergebnisse hier>>




13.07.2008 - Hawaii-Quali für Katrin Burow bei ihrem ersten Ironman

Katrin Burow gewinnt den 10. Kärnten Ironman Austria in Klagenfurt 2008 in der Altersklasse W30

Beim 10. Kärnten Ironman Austria in Klagenfurt am Wörthersee startete Katrin Burow zum ersten Mal bei einem Ironman-Rennenund erreichte das Ziel gleich deutlich unter 10 Stunden.

Für die Distanz von 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen benötigte sie insgesamt nur 9:46:40 Std. In einem stark besetzten Starterfeld, bei dem sogar die bisherige Weltbestzeit bei den Frauen unterboten wurde, erreichte Katrin gleich bei ihrem ersten Ironman auf Anhieb den 12. Platz in der Gesamtwertung aller Frauen.

In ihrer Altersklasse W30 belegte Katrin den 1. Platz und qualifizierte sich damit für die Weltmeisterschaft im Ironman auf Hawaii am 11. Oktober 2008.

Mit dem Ergebnis ihres ersten Ironman-Rennens ist die zweifacheWeltmeisterin im Quadrathlon sehr zufrieden. Sie wird ihre gesammelten Erfahrungenin ihr weiteres Training mit einfließen lassen, so dass man in Zukunft nochviel von ihr in der Ironman-Szene hören wird. Ihr persönliches Ziel ist es, in den nächsten Jahren beim Ironman als schnellste Frau ins Ziel zu kommen.

Ergebnisse der Gesamtwertung Frauen hier>>




28.06.2008 - 19. Spreewald Triathlon - letzter Formtest vor Klagenfurt

Katrin Burow gewinnt die Gesamtwertung der Frauen beim Spreewald Triathlon 2008

Klagenfurt kann kommen! Der letzte Formtest vor dem großen Ironman-Event in Klagenfurt am 13. Juli verlief überaus erfolgreich. Katrin Burow gewann mit großem Vorsprung die Gesamtwertung der Frauen beim Spreewald Triathlon.

Das neue Wettkampfrad von BMC ist gerade noch rechtzeitig fertig geworden und kam erstmalig zum Einsatz.
Nachdem Katrin als 3. Frau dem Briesensee entstiegen war, fuhr siedie mit Abstand schnellste Radzeit aller Frauen. Trotz windiger Streckenverhältnisse mit mehreren Regenschauern legte sie die 42 Kilometer in einem Durchschnittstempo von über 37 km/h zurück.

Mehr als 5 Minuten Vorsprung nahm Katrin mit auf die Laufstrecke. Mit der schnellsten Laufzeit aller Frauen baute sie ihren Vorsprung zur zweitplatzierten Frau auf 8 Minuten aus. Insgesamt waren nur noch 10 Männer schneller als Katrin.

Die Teilnahme beim Spreewald Triathlon war für Katrin der erfolgreiche Abschlussihrer letzten großen Trainingsetappe. Für die nächsten zwei Wochen wird sie sich ausruhen und neue Kräfte für ihren ersten Start bei einem Ironman in Klagenfurt sammeln.

Alle Ergebnisse hier>>




08.06.2008 - DM Triathlon Mitteldistanz in Trebgast/Kulmbach

Katrin Burow wird Deutsche Vizemeisterin in der AK W30 beim Triathlon auf der Mitteldistanz in Trebgast/Kulmbach 2008

Bei strahlendem Sonnenschein fanden am Sonntag, dem 08.Juni 2008 die Deutschen Meisterschaften im Triathlon über die Mitteldistanz in Trebgast/Kulmbachstatt. Zahlreiche bekannte Namen aus der Langdistanz-Szene waren am Start, u. a.Katja Schumacher, die Siegerin der WM Ironman 70.3 in Florida 2007.

Katrin Burow war auch mit dabeiund kam nach 4:45:33 Std. als 7. Frau der Gesamtwertung ins Ziel. Inihrer Altersklasse W30 wurde sie deutsche Vizemeisterin.

Die Mitteldistanz war für Katrin ein Vorbereitungswettkampf undgleichzeitig eine Standortbestimmung im Hinblick auf den Ironman in Klagenfurt, bei dem sieam 13. Juli 2008 starten wird. Ihr Ziel war esnicht, eine Bestzeit auf der Mitteldistanz zu erzielen, sondern das geplanteWettkampftempo unter Wettkampfbedingungen für den Ironman auszutesten.

Nach 2,2 km Schwimmen entstieg Katrin als 17. demTrebgaster Badesee. Auf der 86 km langen,anspruchsvollen Radstrecke machte sie Runde für Runde Plätze gut. Als 8. gingsie dann auf die abschließende 20 km Laufstrecke wo sie ein zügiges und sich dennoch einigermaßen locker anfühlendes Tempo gleichmäßig bis ins Ziel laufen konnte. Am Ende wurde es für KatrinPlatz 7 in der Gesamtwertung der Frauen und der Vizemeistertitel in der W30.

Mehr Infos und die TOP10-Ergebnisse hier>>




24.05.2008 - 13. Spreewald Duathlon

Katrin Burow gewinnt den 13. Spreewald Duathlon auf der Sprintstrecke 2008

Auch in diesem Jahr startete Katrin Burow beim Spreewald Duathlon auf der Sprintstrecke um ihre Form unter Wettkampfbedingungen zu testen. Für die Strecke von 5 km Laufen, 19 km Radfahren und2 km Laufen benötigte sie nur 1:00:13 Std. und kam als erste Frau der Gesamtwertung ins Ziel.

Im Vergleich zum Vorjahr war sie über 2 Minuten schneller unterwegs und verbesserte sich allein auf der nur 19 km langen Radstrecke trotz windiger Streckenverhältnisse um 1,5 Minuten.

Alle Ergebnisse hier>>




20.04.2008 - 6. Spreewald-Halbmarathon

Katrin Burow wird 3. Frau der Gesamtwertung beim Spreewald-Halbmarathon 2008

Der zum 6. Mal in Burg im Spreewald ausgetrageneHalbmarathon-Lauf war für Katrin Burow im Hinblick auf die geplante Teilnahme am Ironman in Klagenfurt/Österreich am 13. Juli 2008 ein erster Test ihrer diesjährigen Laufformauf etwas längerer Strecke unter Wettkampfbedingungen.

Wie sich schon auf denersten Kilometern bemerkbar machte, hat das gegenüber dem Vorjahr gesteigerteLauftraining des Winters die Laufform schon zum jetzigen Zeitpunkt deutlich verbessert. Katrin konntevon Beginn an mit relativ niedrigem Puls recht zügig loslaufen und Tempo sowie Puls bis zum Ende nahezu konstant durchhalten.

Ihr Ziel war es nicht, eine neue persönliche Bestzeit aufzustellen. Es ging ihr hauptsächlich darum, mit relativ niedrigem Puls ein dennoch zügiges Tempo gleichmäßig bis zum Ende durchzulaufen, was wie geplant funktionierte.
Nach 1:32:27 Std. kam Katrinals 3. Frau der Gesamtwertungins Ziel und belegte in ihrer Altersklasse den 1. Platz.




31.03.2008 - Die Grundlagen sind gelegt

Katrin Burow beim Radtraining auf Mallorca

Nachdem Katrin Burow in den Wintermonaten zahlreicheTrainingskilometer überwiegend im Schwimmen und Laufen zurückgelegt hat, ginges Anfang März für 14 Tage in den sonnigen Süden nach Alcudia/Mallorca, um dieGrundlagen für eine gute Radform zu legen. Das Wetter zeigte sich bis auf einen Regentag,der glücklicherweise ein Ruhetag war, von seiner besten Seite und so kamen inden 14 Tagen insgesamt 1300 km auf dem Rad, 90 km Laufen und 10 km im Wasser zusammen.

Nach ein paar Tagen Pause ging es für 9 Tage nach Bernburg, wo Katrin bei widrigsten Wetterbedingungen mit Regen, Schnee- und Graupelschauern und Temperaturen um den Gefrierpunkt insgesamt noch einmal 800 km auf dem Rad, 90 km laufend und 30 km Schwimmen zurücklegte. Die Trainingslager verliefen alle erfolgreich und die Formkurve steigt weiter an.




  © 2014 www.KatrinBurow.de Impressum